Perlachgucker Frühjahr 2018

Perlachgucker Frühjahr 2017

Perlachgucker Herbst 2016

Perlachgucker Extra Juli 2016

Perlachgucker Frühjahr 2016

Perlachgucker Oktober 2015

Perlachgucker April 2015

Meine Schule schimmeltEs ist wohl kein Geheimnis, dass die Umstände an der Augsburger Fachoberschule katastrophal sind. Viele SchülerInnen haben die Schnauze voll von schimmelnden Klassenzimmern und verdreckten Toiletten. Aber reicht eine Sanierung der Schule aus oder muss sie doch neu gebaut werden?

Die Sanierung der FOS Augsburg ist bis 2028 angekündigt, doch dass das eine wahrscheinlich nicht realisierbare Zielzahl ist, sieht man an den bereits stattfindenden Arbeiten, die unglaublich schleppend vorangehen. Ein Neubau des in den Siebzigern erbauten Schulgebäudes wirft allerdings erstmal Fragen auf. Wohin mit den rund 1700 SchülerInnen und wohin mit den Lehrkräften? Nicht nur Container wären eine Option, sondern auch die Verlagerung in andere Gebäude.

Zudem spricht für den Neubau, dass dieser eben nur drei Jahre in Anspruch nehmen würde, die Sanierung doppelt, wenn nicht dreifach so lange. Die bereits stattfindene Restaurierung hält auch nicht lange. Das Schulgebäude der FOS/BOS ist schimmelig, und durch eine Fehlkonstruktion am Dach fließt Wasser durch die Klassenzimmer. Neun Klassen müssen jede Schulstunde von einem Chemiesaal in den nächsten wandern, weil kein Platz da oder ihr ehemaliges Klassenzimmer unbegehbar ist.

Trotzdem verschreckt die Idee eines Neubaus nicht nur manche Schülerinnen und Schüler, sondern auch einige Lehrkräfte.

Wir sagen dennoch, dass eine schleppende Pfusch-Sanierung nicht annähernd den Wert eines Komplettneubaus erreichen wird, und fordern deshalb die Stadt Augsburg in Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern auf, endlich genügend Geld in solch wichtige Bildungseinrichtungen zu stecken!

Übernommen von der Facebook-Seite der SDAJ Augsburg

Unterstützt die Kandidatur der DKP!

Unterschreibt für die Kandidatur der DKP!

Die DKP tritt zur EU-Wahl 2019 an. Um an der Wahl teilnehmen zu können, brauchen wir 4 000 Unterstützerunterschriften, um vom Bundeswahlleiter zur Wahl zugelassen zu werden. Wenn du die DKP dabei unterstützen willst, dann unterschreibe selber und sammele bei deinen Kollegen, Freunden und Familienangehörigen.

Deine Unterschrift besagt nur, dass du dafür bist, dass die DKP zur EU-Wahl 2019 antreten darf. Du verpflichtest dich zu nichts, weder uns dann am Wahltag zu wählen (worüber wir uns aber freuen würden) oder gegenüber der DKP in irgendeiner Form. Wir weisen darauf hin, dass die Information zum Datenschutz als Rückseite Bestandteil des jeweiligen Formblatts ist und den Unterschreibenden zur Kenntnis zu geben ist.

Du kannst das Unterschriftenblatt hier herunterladen. Drucke es aus, fülle es korrekt aus, unterschreibe es und schick es dann an DKP-Parteivorstand, Hoffnungstraße 18, 45127 Essen.

DKP online

UZ - Unsere Zeit
Wochenzeitung der DKP

unsere zeit

DKP-Newsportal
news dkp de

DKP Südbayern
dkp muenchen

DKP in Bayern
dkpbayern

DKP-Betriebsaktiv München
dkp betriebsaktiv

DKP Nürnberg
dkp nuernberg

DKP Regensburg
dkp regensburg

 DKP Erlangen
dkp erlangen

 DKP Schweinfurt
dkp schweinfurt

Main Page Contacts Search