Perlachgucker Frühjahr 2019

Perlachgucker Winter 2018/19

Perlachgucker Frühjahr 2018

Perlachgucker Herbst 2017

Perlachgucker Frühjahr 2017

Perlachgucker Herbst 2016

Perlachgucker Extra Juli 2016

Perlachgucker Frühjahr 2016

Perlachgucker Oktober 2015

Perlachgucker April 2015

Perlachgucker Herbst 2014

Perlachgucker April 2014

perlach1307

Wir outen HELMESDie SDAJ startet zur Zeit mit der Kampagne “Unsere Zukunft statt eure Profite” bundesweit in größeren Städten sogenannte “Outings”. Das heißt im Klartext, dass Informationen über Betriebe mit schlechten Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen gesammelt werden und in Form einer öffentlichen Kundgebung der jeweilige Betrieb an den Pranger gestellt wird.
Auch in Augsburg organisieren wir ein solches Outing. Das Los sollte Schwabens größte Zeitarbeitsfirma HELMES mit dem Sitz in der Annastraße treffen. Wir interviewten junge Menschen, die über diese Firma angestellt sind oder sogar bei HELMES direkt arbeiten.

Die Helmes Fimengruppe ist eine der größten regionalen Leiharbeitsfirmen in Schwaben. Sie Spezialisierte sich auf Großkunden in der Industie wie dem  Computerhersteller Fujistsu Technology Solutions oder dem katholische Versandriese Weltbild , denen sie hunderte von Arbeitskräften zur Verfügung stellen.

Zeitarbeit und andere prekäre Beschäftigungsformen sind in Deutschland immer weiter auf dem Vormarsch. Während es zu Beginn der 90er Jahre Bundesweit nur 100.000 Leiharbeiter gab hat sich diese Zahl bis 2011 verachtfacht und geht heute auf die Millionengrenze zu.

„Das schlimmste ist aber die Ständige Angst um den Arbeitsplatz. Die Einsatzfirma kann einen jederzeit wieder abmelden, das müssen sie nicht einmal Begründen. Da reicht schon eine Woche Krankheit oder eine geringe Auftragslage und schon ist man seinen Job los. Das führt dazu, dass die Kollegen arbeiten gehen obwohl sie krank sind, sich gegenseitig anschwärzen oder lieber die Klappe halten als ihre rechte einzuklagen, wenn die Leihfirma einem den Urlaub nicht geben will oder mal wieder ein Fehler in der Lohnabrechnung auftaucht,“ erzählt Michael, der drei Monate für Helmes bei Fujitsu gearbeitet hat.
Am 20.September von 14 bis 16 Uhr Outen wir deshalb die HELMES Firmengruppe in der Annastraße als Ausbeuter und Jobkiller und fordern:

  • DAS SOFORTIGE VERBOT VON LEIHARBET!
  • UMBEFRISTETE ÜBERNAHME ALLER AZUBIS!
  • MINDESTAUSBILDUNGSVERGÜTUNG VON 1200 € NETTO!
  • 14 € MINDESTLOHN!

Wer Bock hat uns zu Unterstützen kann gerne mitmachen und am Samstag, den 20. September vorbeischauen!

Übernommen von der Homepage der SDAJ Augsburg

Termine

Keine Termine

DKP online

UZ - Unsere Zeit
Wochenzeitung der DKP

unsere zeit

UZ-Blog
blo unsere zeit de

DKP in Bayern
dkpbayern

DKP München
dkp muenchen

DKP Nürnberg
dkp nuernberg

DKP Regensburg
dkp regensburg

 DKP Erlangen
dkp erlangen

 DKP Schweinfurt
dkp schweinfurt

Main Page Contacts Search