Der Wahlkampf der bayerischen Kommunistinnen und Kommunisten läuft. Hunderte Unterschriften wurden bereits gesammelt, damit wir bei der Bundestagswahl in Bayern auf dem Stimmzettel stehen – aber noch fehlen weitere Hunderte Unterstützungserklärungen. Jede Unterschrift für die Kandidatur der DKP ist ein dicker Stinkefinger für diesen Staat, der kleine Parteien durch solche Hindernisse davon abhalten will, bei Wahlen anzutreten. Konkurrenz wird von den »etablierten« Parteien nicht geschätzt, insbesondere, wenn es um eine Kraft wie die DKP geht, die den Betrügereien des herrschenden Systems eine konkrete Alternative entgegensetzt.

Doch die DKP wird ihre Stimme im Wahlkampf erheben. Die bayerischen Kommunistinnen und Kommunisten nutzen Demonstrationen und Veranstaltungen, um Unterschriften zu sammeln. Und sie gehen auf die Straße, um mit Ständen über die Ziele der DKP zu informieren und weitere Unterstützer zu finden. So am heutigen Samstag in der Augsburger Innenstadt, wo die DKP trotz eisiger Kälte mehŕere Stunden lang Material verteilte und Unterschriften sammelte. So in München und Nürnberg, wo dies in den vergangenen Tagen und Wochen ebenfalls geschah. So in anderen Orten Bayerns, wo die DKP aktiv ist.

Natürlich muss niemand darauf warten, auf sammelnde Kommunisten zu stoßen, um seine Unterschrift abgeben zu können. Es geht auch einfacher: Das Unterstützungsformular hier herunterladen, ausfüllen und einsenden an: DKP Augsburg, c/o Hans-Beimler-Zentrum, Manlichstr. 3, 86154 Augsburg